1250862

Daewoo bringt DVB-T-Receiver

24.07.2006 | 13:15 Uhr |

Daewoo ergänzt seine Produktpalette um einen Design-DVB-T-Receiver.

Daewoo bringt mit dem DSD-9420 seinen ersten DVB-T-Receiver in Deutschland auf den Markt. Dem Gerät soll schon eine kleine Antenne ausreichen, um Sendungen zu empfangen. Das silberne Gehäuse im Slim-Design mit vier Zentimetern Höhe passt optisch zu den Plasma- und LCD-Displays sowie den Röhrenfernsehern von Daewoo. Über den automatischen Programmsuchlauf lassen sich 250 Senderspeicherplätze belegen.

Welche Sendung wann läuft, zeigt der elektronische Programmführer (EPG) an und eine beliebige Auswahl kann direkt vom achtfachen Programm-Timer übernommen werden. Der DVB-T-Receiver verfügt über zwei Scart-Anschlüsse, einen für den Fernseher und einen für den Anschluss eines DVD- oder Videorekorders. Die Einstellungen und Programmierungen des DSD-9420 werden über die Fernbedienung und das siebensprachige OSD-Menü vorgenommen. Der DSD-9420 wird für rund 130 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250862