Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1769922

Dacia plant Billig-Auto für 5.000 Euro

18.05.2013 | 05:28 Uhr |

Der rumänische Auto-Hersteller Dacia plant offenbar ein vollwertiges Auto für 5.000 Euro. Dafür müssen Käufer allerdings einige Abstriche machen.

Der zu Renault gehörende Hersteller Dacia könnte sein schon 2004 getroffenes Versprechen in zwei Jahren endlich einlösen. Schon damals kündigte die Billig-Marke an, einen vollwertigen Kleinwagen für 5.000 Euro anzubieten. Letztlich fiel der Preis jedoch mit 7.500 Euro deutlich höher aus.

Das für 2015 geplante Stadtauto soll hingegen tatsächlich nur 5.000 Euro kosten und auf dem Renault Twingo basieren. Dacia wolle jedoch den Radstand erhöhen, um so nicht nur vier Türen, sondern auch ausreichend Platz auf den Rücksitzen realisieren zu können. Der Kofferraum des Stadt-Flitzers fasst 250 Liter.

Die Motorisierung soll je nach Modell durch einen Benzin- oder Dieselmotor erfolgen. Ein Automatikgetriebe für den 75-PS-Antrieb ist nicht vorgesehen. Hierzulande gehören ABS und ESP zur Grundausstattung. Eine Servolenkung muss jedoch extra bezahlt werden. Ebenfalls angeboten werde das vom Dacia Sandero bekannte Multimedia-System mit Navigationsfeature.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Offiziell enthüllt werden soll das Budget-Auto von Dacia erst Anfang 2015. Der Marktstart könnte jedoch schon wenige Monate danach erfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1769922