8088

Sapphire: SAP übernimmt MaxWare

14.05.2007 | 10:56 Uhr |

Die SAP übernimmt den norwegischen Identity-Management-Anbieter MaxWare.

Das gab der Walldorfer Konzern auf der europäischen Hausmesse Sapphire in Wien bekannt. MaxWare ist nicht börsennotiert, finanzielle Details des Zukaufs wurden nicht mitgeteilt. Die Technik von MaxWare will SAP verwenden, um das Identitäts-Management seiner "Netweaver"-Plattform zu erweitern. CIOs sollen damit ein Werkzeug an die Hand bekommen, um Zugriffsrechte system- und prozessübergreifend zu verwalten und die Sicherheit in heterogenen IT-Landschaften in Echtzeit zu gewährleisten.

Wichtig sei dies insbesondere angesichts der wachsenden Verbreitung Service-orientierter Architekturen, bei denen immer mehr Anwender auf unterschiedliche Geschäftsprozesse zugreifen, so die SAP weiter. Die MaxWare-Lösung enthalte Techniken, um Benutzerkonten und Berechtigungen zu virtualisieren und automatisch zu verwalten. Dies ermögliche einen skalierbaren und standardbasierenden Zugriff auf Daten in unterschiedlichen Beständen (Repositories) in Echtzeit. MaxWare habe derzeit rund 300 Kunden weltweit aus einer Vielzahl von Branchen und neben der Zentrale in Trondheim Vertriebsniederlassungen in den USA und in Großbritannien. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8088