727181

LG Electronics vereinbart gegenseitige Patentnutzung mit Microsoft

08.06.2007 | 09:01 Uhr |

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics (LG) und Microsoft haben einen Tausch von Nutzungsrechten bei Software-Patenten vereinbart.

Der geschlossene Vertrag sehe für LG die Verwendung von Linux-basierten Bauteilen vor, Microsoft könne im Gegenzug Patente der Südkoreaner nutzen, darunter auch solche, die der Micronet Groupe gehören, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Seoul mit. Der amerikanische Softwarekonzern leiste Zahlungen an LG und Micronet für Betriebssysteme und Computer-Patente, LG zahle fortlaufend Lizenzgebühren für Microsoft-Patente, die die Südkoreaner in ihren Geräten und Bauteilen verwenden. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Microsoft hatte bereits in den vergangenen zwölf Monaten ähnliche Vereinbarungen mit Samsung, NEC, Fuji-Xerox, Nortel, Seiko-Epson und Novell getroffen. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
727181