727295

Insider: Telekom findet Partner für T-Systems - "Kleine Lösung"

01.08.2007 | 10:44 Uhr |

Die Deutsche Telekom hat nach Angaben aus Branchenkreisen einen strategischen Partner für ihre Geschäftskundensparte T-Systems gefunden.

Allerdings laufe die Kooperation auf eine "kleine Lösung" hinaus, erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Mittwoch aus den Kreisen. Mit dem Partner, dessen Name nicht bekannt wurde, werde T-Systems selektiv bei einigen Kunden zusammenarbeiten. Der Bonner Konzern lehnte einen Kommentar dazu ab.

Telekom-Chef René Obermann hatte im März die Partnersuche für den T-Systems-Bereich Enterprise Services (ES) eingeläutet, um dessen internationales Geschäft zu stärken. T-Systems Enterprise Services betreut rund 60 multinationale Konzerne, darunter Kunden wie DaimlerChrysler, Volkswagen und Airbus. Im Vergleich zu anderen Anbietern wie IBM oder HP fehlt der Sparte allerdings die internationale Präsenz.

Die Kooperation könnte den Insidern zufolge bereits in der kommenden Woche bei Vorlage der Bilanz vorgestellt werden. Denkbar sei aber auch ein späterer Termin, da sich die Telekom für die Transaktion Zeit nehmen wolle. Es seien viele Mitarbeiter betroffen, daher müsse die Kooperation sorgfältig eingefädelt werden, hieß es im Umfeld des Konzerns. Eine mit den Vorgängen vertraute Quelle verwies darauf, dass die Vereinbarung noch platzen könnte, da es bei der Telekom intern noch Abstimmungsbedarf gebe. (dpa/tc)

Der Artikel stammt von computerwoche.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
727295