725806

Gartner erwartet solides Wachstum bei Security-Software in EMEA

12.09.2007 | 15:39 Uhr |

Gartner schätzt, dass in diesem Jahr in Europa, Nahost und Afrika (EMEA) für Security-Software insgesamt 2,4 Milliarden Euro ausgegeben werden.

Danach erwarten die Marktforscher bis zum Jahr 2011 ein gemitteltes jährliches Wachstum (CAGR) von 9,6 Prozent, was für das Ende des Prognosezeitraums auf ein Marktvolumen von 3,5 Milliarden Euro hinauslaufen würde. Dabei sollen Osteuropa sowie Nahost und Afrika mit CAGRs von 13,6 und 14,7 Prozent laut Gartner stärker zulegen als die bereits gesättigteren Märkte in Westeuropa.

"Der Antivirus-Markt bleibt in EMEA der größte Umsatzträger und wird 2007 mehr als die Hälfte des gesamten Markts für Security-Software ausmachen", erläutert der Gartner-Analyst Ruggero Contu. "Der Consumer-Antivirus-Markt wird ein deutliches stärkeres jährliches Wachstum aufweisen als das Unternehmens-Antivirus-Segment und damit das Wachstum im Security-Software-Markt ingesamt treiben."

Beim Kauf von Security-Software gehen europäische Firmen inzwischen differenzierter zu Werke, bescheinigt Gartner. Die Beschaffungen seine fokussierter auf die Einhaltung von Richtlinien und hätten eine ganzheitlichere Sicht auf die Sicherheitsproblematik des Unternehmens. Die Auswahl von Produkten erfolge mit mehr Sachkenntnis, zudem seine technische Evaluierungen nun gängige Praxis.

Der Gartner-Experte Contu erwartet eine anhaltende Konsolidierung in der Security-Branche durch Mergers and Acquisitions, wobei auch die großen Infrastruktur- und breiter aufgestellten Software-Anbieter mitmischten.

"Sicherheit wird für einzelne Anbieter immer komplexer und schwieriger. Die Kunden verlangen anstelle von Punktlösungen Produkte, die sich in ihre Security-Architektur integrieren. Daher müssen sich sowohl kleine wie auch große Anbieter nach Best-of-needs-Partnern umschauen", sagt der Gartner-Mann. "Nur Hersteller, die gut integrierte Produkte auf Basis einer bereits etablierten und vertrauenswürdigen Partnerschaft anbieten, sind für den Erfolg gut aufgestellt." (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
725806