57774

Da staunt man Bauklötze: Lego plant Online-Multiplayerspiel

06.03.2007 | 17:27 Uhr |

Lego steht schon seit einiger Zeit für mehr als nur Bauklötze und Legoland. So tummelt sich das Unternehmen mit Lego Star Wars auf dem Markt für Computer- und Konsolenspiele und mit dem Mindstorms NXT mischt das dänische Bauklotzimperium bei den Wohnzimmer-tauglichen Robotern mit. Jetzt hat Lego bekannt gegeben, dass es zusammen mit dem Spielspezialisten Netdevil ein leistungsfähiges Online-Multiplayerspiel (massively multiplayer online gaming - MMO) entwickeln will.

Lego habe realisiert, dass die Kinder von heute immer mehr Zeit online verbringen. Deshalb will Lego einen Weg finden, dass diese Online-Kids mit der Marke Lego in Berührung kommen. Legos Markenzeichen wie konstruieren, Kreativität und Probleme lösen würden gut zum Markt der MMO-Spiele passen, begründet Lisbeth Valther Pallesen, Executive Vice President der zuständigen Sparte von Lego den Schritt. Das technische Know-how dafür wird Netdevil (Jumpgate und Auto Assault) beisteuern.

“Mit Lego-Steine zu spielen und Online-Welten zu entwickeln, seien beides kreative Tätigkeiten. Beides zusammen zu bringen, ist beruflich sehr erfüllend und wir freuen uns deshalb auf die Zusammenarbeit mit dem Lego-Team", legte Scott Brown, Präsident von Netdevil, nach.

Das neue Spiel soll thematisch zu Lego passen. Weitergehende inhaltliche Details zum MMO-Spiel oder zum Erscheinungstermin nannten die Verantwortlichen jedoch noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57774