2105019

DVR und Windows-10-Update für Xbox One

05.08.2015 | 17:09 Uhr |

Im Rahmen der Gamescom-Pressekonferenz kündigte Microsoft einige Neuerungen für die Xbox One an.

Microsoft hat auf der gerade in Köln stattfindenden Videospielmesse Gamescom mehrere Neuerungen für seine Xbox One angekündigt. So soll die Konsole im nächsten Jahr mit einer DVR-Funktion ausgestattet werden. Fernseh-Sendungen können dann über die Konsole aufgezeichnet und später angesehen werden. Die Programmierung ist über den OneGuide-Dienst und die Xbox-App für Windows 10 möglich.

Ab November 2015 wird die Konsole außerdem abwärtskompatibel sein. Das Programm soll mit rund 100 Titeln launchen und regelmäßig erweitert werden. Alle zukünftigen Xbox-360-Spiele mit dem „Games with Gold“-Label sollen ebenfalls abwärtskompatibel sein.

Xbox One: Mehr Gratis-Spiele für Gold-Mitglieder

Mit dem großen November-Update bekommt die Xbox One weiterhin eine neue Benutzeroberfläche im Stil von Windows 10. Die virtuelle Assistentin Cortana hält damit Einzug auf der Konsole. Um ihre Dienste in Anspruch nehmen zu können, ist allerdings Kinect nötig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2105019