1242900

DVI-Kabel für jeden Zweck

01.12.2004 | 06:17 Uhr |

Sitecom, ein Anbieter von Internet-, Netzwerk- und Computerzubehörprodukten, bietet eine Serie an DVI-Kabeln an. Damit ist es möglich, das digitale Signal vom PC ohne Qualitätseinbußen an einen digitalen Fernseher oder TFT-Monitor zu übertragen. Auf diese Weise sorgen die Kabel für die bestmögliche Bildqualität bei Filmen und Fotos.

Immer mehr Menschen verwenden ihren PC zum Anschauen von digitalen Filmen und Fotos. Dazu ist es jedoch wichtig, dass das digitale Signal vom PC perfekt an den Bildschirm weitergeleitet wird. DVI steht für Digital Visual Interface und ist ein Standard für die Übertragung eines digitalen Signals zwischen PC und Monitor. Eine DVI-Schnittstelle findet sich an immer mehr Grafikkarten in neuen Rechnern.

DVI
© 2014

Auch immer mehr Monitore sind mit einem DVI-Anschluss (für den Stecker im Bild oben) oder einem so genannten DFP-Anschluss (Digital Flatpanel) ausgestattet (den passenden Stecker zeigt das Bild unten).

DFP
© 2014

Um jedoch die Kompatibilität des DVI-Ausgangs mit dem Monitor-Eingang herzustellen, braucht es die richtigen Kabel, wenn man nicht Adapter verwenden will. Denn abgesehen von der Frage "DVI oder DFP?" ist noch zu beachten, dass es unterschiedliche Arten von DVI gibt:

DVI-I ("integriert", mit analogen und digitalen Bildsignalen) DVI-D (mit rein "digitalen" Signalen) und DVI-A für die analoge Übertragung des Videobildes.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242900