208098

DVD und DVB-T to go

Der Artec T21 von Ultima Electronics soll unterwegs für Fernseh- und DVD-Vergnügen sorgen.

Schwarzer Klavierlack und Chromapplikationen sollen Anwender auf den Artec T21 aufmerksam machen. Das Gerät ist mit einem 8fach-DVD-Laufwerk und einem DVB-T-Steckmodul für das digitale terrestrische Fernsehen ausgerüstet. Mit einem optional erhältlichen Steckmodul soll der Artec T21 auch als Analog-TV und UKW-Radio dienen können.

Für das 7-Zoll-TFT-Display gibt der Hersteller eine Helligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 300:1 an. Die Schaltgeschwindigkeit soll 30 ms betragen. Der Sound kommt aus den 2,5-Watt-Surround-Lautsprechern von Toshiba. Die Batterielaufzeiten sollen im DVD-Betrieb bei drei Stunden, im DVB-T-Betrieb bei 2,5 Stunden liegen. Mit dem optionalen Steckmodul seien drei Stunden Analog-TV und sechs Stunden UKW-Empfang möglich.

Ultima Electronics möchte den Artec T21 im August 2005 für 399 Euro in den Handel bringen. Eine externe DVB-T-Antenne mit Magnetfuß und ein Gurt für die Automontage sollen ebenso zum Lieferumfang gehören wie Fernbedienung, AV-Kabel, Netzteil und Autoadapter. Zum Preis für das optionale Analog-TV-Modul machte der Hersteller keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208098