105396

DVD-Verkauf überflügelt VHS-Videokassetten

08.11.2001 | 17:07 Uhr |

Im dritten Quartal dieses Jahres übertraf der Umsatz mit dem Verkauf von DVDs erstmals den Umsatz mit VHS-Video-Kassetten. Dies gab der Bundesverband Video BVV bekannt. Für das kommende Weihnachtsgeschäft erwartet der BVV ein Rekordgeschäft mit DVDs.

Im dritten Quartal dieses Jahres übertraf der Umsatz mit dem Verkauf vonDVDserstmals den Umsatz mit VHS-Video-Kassetten. Dies gab der Bundesverband Video BVV bekannt. Für das kommende Weihnachtsgeschäft erwartet der BVV ein Rekordgeschäft mit DVDs.

Etwa zwei Drittel (61,1 Prozent) des Verkaufumsatzes aus den Monaten Juli bis September sind auf den Absatz von DVDs zurückzuführen. Dadurch liegt der DVD-Jahresumsatz mit 477,2 Millionen Mark mittlerweile über dem der herkömmlichen Videokassetten (rund 444 Millionen Mark).

Insgesamt steigerte die Videoindustrie in diesem Jahr ihren Umsatz um fast ein Drittel auf nunmehr 921 Millionen Mark. Das Weihnachtsgeschäft ist alljährlich mit rund 40 Prozent des Umsatzes der Höhepunkt des Geschäfts.

Auch im Verleihbereich trägt die DVD zu einer Ausweitung des Marktes bei. Im dritten Quartal dieses Jahres wurde bereits mehr als jede achte Mark (12,9 Prozent) mit der Vermietung der digitalen Bildtonträger erwirtschaftet.

Da in diesem Jahr voraussichtlich auch an den Kinokassen Rekordumsätze erwirtschaftet werden, wird es für die Filmbranche ein überaus erfolgreiches Jahr werden.

Topliste der DVD.Laufwerke

PC-WELT-Testberichte: DVD-Laufwerke

Die Formate: DVD+RW, DVD-RW, DVD-RAM (PC-WELT Online, 11.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
105396