92692

DVD-Test: Bowling for Columbine

05.08.2003 | 15:26 Uhr |

Michael Moore, Dokumentarfilmer und Autor des Bestsellers "Stupid White Men", will wissen, warum die USA ein so gewalttätiges Land sind. Um es herauszufinden, reist er durch die Staaten und deckt allerlei Absurdes auf: beispielsweise eine Bank, die einem beim Kontoabschluss ein Gewehr schenkt.

Michael Moore, Dokumentarfilmer und Autor des Bestsellers "Stupid White Men", will wissen, warum die USA ein so gewalttätiges Land sind. Um es herauszufinden, reist er durch die Staaten und deckt allerlei Absurdes auf: beispielsweise eine Bank, die einem beim Kontoabschluss ein Gewehr schenkt.

Er spricht mit Charlton Heston (Präsident der Waffen-Lobby-Organisation NRA), rechten (mutmaßlichen) Attentätern, Politikern und ganz normalen Leuten.

Den kompletten Test der DVD "Bowling for Columbine" finden Sie auf dieser Website in unserem Entertainment-Bereich. Eine Übersicht aller bisher getesteten DVD-Filme finden Sie auf dieser Seite .

DVD-Test: Bowling for Columbine

PC-WELT Entertainment-Bereich

0 Kommentare zu diesem Artikel
92692