209002

DVD-Rekorder mit MPEG4-Unterstützung

Für die Aufnahme stehen fünf verschiedene Qualitätsstufen zur Verfügung mit denen bis zu 6 Stunden auf DVD aufgenommen werden kann.

Umax präsentiert einen neuen DVD-Rekorder. Der Chili DVR-8500X beschränkt sich nicht mehr nur auf herkömmliche DVDs sonder unterstützt auch das MPEG4-Format. Auf dem PC hat sich dieses Videoformat längst etabliert, denn es liefert hohe Bildqualität bei geringem Speicherbedarf. Der Hauptvorteil, gegenüber der auf Video-DVDs üblichen MPEG2-Videocodierung, liegt in vergleichbarer Bildqualität bei deutlich geschrumpften Dateigrößen. Der DVR-8500X spielt alle gängigen Audio- und Videostandards ab, darunter DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-RW, CD/CD-R/CD-RW, Musikdateien sowie JPEG-Digitalbilder.

Für die Aufnahme stehen fünf verschiedene Qualitätsstufen zur Verfügung mit denen bis zu 6 Stunden auf DVD aufgenommen werden kann. Das Gerät verfügt über einen eingebauten TV-Tuner zum Empfang von PAL und NTSC Fernsehsignalen. Die Bedienung des Gerätes ist durch OTR (One Touch Recording) und Preset-Aufnahme laut Hersteller intuitiv und praktisch. Der integrierte 5.1-Dolby-Digital-Decoder soll für ein klangvolles Heimkino-Erlebnis sorgen. Der Chili DVR-8500X verfügt über folgende Anschlüsse: Antenne, Video, S-Video, Scart, Stereo digital Audio (koaxial) sowie einen Komponenten-Ausgang (YCbCr). Die Abmessungen des Rekorders betragen 430 x 53 x 281 Millimeter bei einem Gewicht von 3,5 Kilogramm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209002