204890

DVD-Rekorder mit 120- oder 250-GB-HDD

Yamakawa hat neue DVD-Recorder mit Festplatten bis 250 GB Kapazität. Weil die Neuen aber auch MPEG4-Dateien abspielen, sollen sie DVD-Player perfekt ersetzen können.

Yamakawa kündigt einen neuen DVD-Rekorder mit integrierter Festplatte an. Den DVR-645 gibt es in zwei Versionen. Zum einen mit einer 120-GB-Festplatte und zum anderen mit einer 250 GB großen Speicherlösung. Damit stehen je nach eingestellter Aufnahmequalität über 300 Stunden Aufnahmekapazität zur Verfügung. Die Time-Shift-Funktion des DVR-645 ermöglicht nicht nur bei programmierten Aufnahmen einen hohen Bedienkomfort, sondern auch beim normalen TV-Programm.

Der DVR-645 ist in der Lage DivX-, XviD- und MPEG4-Dateien wiederzugeben und kann dadurch auch modernste DVD Player ersetzen. Für die Aufnahme nutzt der DVR-645 zum einen die Festplatte und zum anderen DVD+R- und +RW-Medien. Beim Abspielen unterstützt der Rekorder DVDs, CDs, CD-R/RWs, DVD-R/RWs und DVD+R/RWs. Für flimmerfreien Filmspaß unterstützt der DVR-645 einen PAL-Progressive-Ausgang. Zusätzlich gibt es Video-Ausgänge für S-Video, CVBS und RGB-Scart sowie Audio-Ausgänge für Stereo L/R, sechs analoge Ausgänge (Center, Subwoofer, 4 x Surround) für den internen Dolby Decoder sowie digitale coaxial und optische Ausgänge. Außerdem wurde der Rekorder mit Videoeingängen für S-Video, CVBS, RGB-Scart und DV (IEEE1394) ausgestattet. Den DVR-645 von Yamakawa gibt es als 120-GB-Version für 280 Euro und der 250-GB-Rekorder wird voraussichtlich für 360 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204890