208374

DVD-Rekorder beschreibt Dual-Layer-DVD-R

Jetzt passen bis zu 24 Stunden Film auf eine Double-Layer-DVD-R.

Pioneer stellt drei neue DVD-Rekorder mit Double-Layer-Unterstützung und Festplatte vor. Die Rekorder "DVR-433H" (80 GB), "DVR-530H" (160 GB) und "DVR-630H" (250 GB) unterstützen die neuen Double-Layer-DVDs, auf denen bis zu 8,5 GB untergebracht werden können. Laut Pioneer wurden die Geräte mit einem neuartigen MPEG-Encoder ausgestattet, der neben einem deutlich besseren Bild auch eine längere Spielzeit erlaubt. Auf eine DVD-R passen nun bis zu 3,5 Stunden Film bei einer Auflösung von 720 x 567 Pixel.

Filme, die auf der Festplatte des Rekorders gespeichert sind, können dank Highspeed-Kopierfunktion im Handumdrehen auf eine DVD gebrannt werden. Für eine Stunde Programmmaterial benötigt ein Rekorder laut Hersteller zum Kopieren von Festplatte auf DVD-R nur 23 Sekunden. Ein weiteres Highlight der neuen DVD-Rekorder ist die digitale Audio-Jukebox mit grafischer Benutzeroberfläche. Bis zu 999 Audio CDs können hier in einem komfortablen Musik-Archiv gespeichert werden. Die Double-Layer-DVD-Rekorder von Pioneer kosten zwischen 500 und 800 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208374