1253988

DVD-Nachfolger legen weiter zu

04.07.2007 | 12:34 Uhr |

Blu-ray-Discs und HD-DVDs setzen ihren Siegeszug in Deutschland fort. Unter den beiden konkurrierenden Formaten liegt die Blue-ray-Disc vorne.

Die beiden DVD-Nachfolger Blu-ray und HD-DVD befinden sich fortwährend auf Wachstumskurs. Laut Media Control wurden in Deutschland seit Jahresbeginn rund 62.000 Blu-ray-Discs und etwa 34.000 HD-DVDs abgesetzt. Die Umsätze von Blu-ray Produkten beliefen sich auf circa zwei Millionen Euro. HD-DVDs schrammten dagegen an der Grenze von einer Million vorbei. Insbesondere die Markteinführung von Sonys PlayStation 3 Ende März hat dem Blu-ray-Lager Aufwind gegeben, da die Konsole mit einem Blu-ray-Player ausgestattet ist.

Seit dem Verkaufsstart der PS3 wurden etwa 57.000 Blu-ray-Discs veräußert. Im selben Zeitraum wechselten um die 18.000 HD-DVDs den Besitzer. Im Durchschnitt haben die Kunden in der Woche 2.500 Blu-ray-Discs und 1.400 HD-DVDs gekauft. Bislang sind 115 Filme auf Blu-ray-Scheiben erhältlich, auf HD-DVD kann der Kunde aus 101 Titeln wählen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253988