37094

DVD-Nachfolger in den Startlöchern: Blu-Ray-Lizenzierung beginnt

14.02.2003 | 11:25 Uhr |

Am kommenden Montag beginnen die neun Unternehmen, die hinter der DVD-Folgetechnologie "Blu Ray" stecken, mit der Lizenzierung der genannten Technik. Damit ist der Weg frei für erste Geräte, die bis zu 27 Gigabyte auf eine Disc bannen können.

Am kommenden Montag beginnen die neun Unternehmen, die hinter der DVD-Folgetechnologie "Blu Ray" stecken, mit der Lizenzierung der genannten Technik. Damit ist der Weg frei für erste Geräte, die bis zu 27 Gigabyte auf eine Disc bannen können.

Die Kosten für die zehn Jahre gültigen Lizenzen unterscheiden sich je nach Umfang der Lizenzierung. Hersteller von Blu-Ray-Playern müssen 20.000 Dollar für die Nutzung der Technologie zahlen, weitere 120.000 Dollar und 0,10 Dollar pro Gerät kommen pro Jahr hinzu, wenn auch das Kopierschutzsystem lizenziert wird. Hersteller von Blu-Ray-Medien müssen jährlich 8.000 Dollar und 0,02 Dollar pro Disc für das Kopierschutzsystem überweisen.

Der Beginn der Lizenzierung erfolgt fast ein Jahr nach Bekanntgabe der Entwicklung von Blu-Ray.

0 Kommentare zu diesem Artikel
37094