19676

Constantin Film setzt auf Blu-Ray

11.01.2008 | 11:33 Uhr |

Die Constantin Film AG, Deutschlands größtes unabhängiges Filmproduktions- und Verleihunternehmen, hat sich im Home-Entertainment-Bereich für das Blu-Ray-Format entschieden.

Bislang hatte die Constantin Film AG sowohl die HD-DVD als auch die Blu-Ray-Technologie unterstützt. Laut einer Mitteilung des Unternehmens werden nun alle Film-Veröffentlichungen ab dem 1. März 2008 ausschließlich im Blu-Ray-Format erscheinen.

Mit der Entscheidung für das Blu-Ray-Format orientiert sich das Constantin Film eindeutig an den internationalen Entwicklungen, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

"Der jahrelange DVD-Nachfolgestreit hat vor allem im Jahr 2007 eine merkliche Verunsicherung bei den Konsumenten hervorgerufen und damit eine Verzögerung bei der Einführung von Hi-Def in den Mainstream bewirkt", so Franz Woodtli, Home Entertainment Vorstand von Constantin Film, und weiter: "Eine klare Positionierung bringt somit Vorteile für Verbraucher, Produzenten und Einzelhändler."

Bereits am vergangenen Wochenende hatte das US-Filmstudio Warner Brothers ebenfalls eine Absage an eine Dual-Format-Strategie erteilt und sich für die Blu-Ray-Technologie entschieden.

Der marktführende US-Filmkonzern hat mit seiner richtungsweisenden Entscheidung den seit Jahren anhaltenden "Formatkrieg" beschleunigt. Unter den Beobachtern der CES 2008 in Las Vegas wurde Blu-Ray bereits zum ungekrönten Sieger erklärt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
19676