89484

DVD-Kopierprogramm mit Sampler-Funktion

02.02.2004 | 15:42 Uhr |

Data Becker hat mit "Maximum Copy" ein neues DVD-Kopier-Programm vorgestellt. Mit der integrierten Sampler-Funktion sollen sich aus verschiedenen DVDs die besten Szenen zu einem neuen Film zusammenschnippeln lassen. Außerdem können Anwender ihre eigenen Audio-CDs aus den Musikspuren von Konzert-DVDs brennen, verspricht der Hersteller.

Data Becker hat mit "Maximum Copy" ein neues DVD-Kopier-Programm vorgestellt. Mit der integrierten Sampler-Funktion sollen sich aus verschiedenen DVDs die besten Szenen zu einem neuen Film zusammenschnippeln lassen. Außerdem können Anwender ihre eigenen Audio-CDs aus den Musikspuren von Konzert-DVDs brennen, verspricht der Hersteller.

Ansonsten bietet Maximum Copy die üblichen Features von Kopierprogrammen: DVD-Filme lassen sich beispielsweise durch Weglassen von überflüssigen Sprachen, Untertiteln oder Zusatzfunktionen verkleinern und so auf einen handelsüblichen DVD-Rohling pressen.

Für die Samplerfunktion ist allerdings ein zusätzlicher kostenpflichtiger MPEG-2-Encoder erforderlich. Eine 30tägige Testversion liegt bei. Die Software kopiert laut Hersteller nur DVDs ohne Kopierschutz und kostet 29,95 Euro. Für den MPEG-2-Encoder fallen nochmals fünf Euro an. Weiter Informationen zu Maximum Copy finden Sie auf diesen Seiten .

Die Software läuft unter Windows 2000 und XP ab einem Pentium III mit 800 Megahertz mit 256 Megabyte Arbeitsspeicher. Unter Windows 98 und ME reichen 128 Megabyte Speicher. Auf der Festplatte belegt die Software zirka 50 Megabyte.

Raubkopien: DVD- und VHS-Verleiher mit Umsatzeinbußen (PC-WELT Online, 26.01.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
89484