DVD-HDD-Rekorder von Panasonic mit USB und HDMI

Der Spezialist für Unterhaltungselektronik erweitert seine Aufnahmegeräte um die multifunktionalen Geräte DMR-EH685 und DMR-EH585.
Panasonics DIGA DVD-Recorder DMR-EH685 ist mit einem analogen Kabeltuner und einer 320-Gigabyte-Festplatte ausgestattet. Darauf soll sich bis zu 284 Stunden Filmmaterial in DVD Qualität (LP-Modus) speichern. Besitzer des DMR-EH685 müssen sich dagegen mit einer 250-GB-Platte zufrieden geben. Der Super-Multiformat-Brenner verarbeitet alle DVD-Formate inklusive DVD-RAMs und Dual-Layer-Medien. An Dateiformaten werden JPEG, MP3 und DivX unterstützt. Auf die integrierte Jukebox lassen sich Musik-CDs mit 12-facher Kopiergeschwindigkeit rippen. Album, Interpreten und Titelinformationen sind bereits auf der vorinstallierten Gracenote-Datenbank hinterlegt.
Darüber hinaus können auch Daten über USB auf die Festplatte transferiert werden. Auch an einen SD-HC-Einschub zum Anschluss eines Camcorders hat der Hersteller gedacht. Beide Geräte skalieren Bildmaterial über die HDMI-Schnittstelle auf maximal 1080i (Full HD). Wer bereits Panasonic-Geräte mit einer Viera-Link-Funktion besitzt, kann die Player ebenfalls mit nur einer Fernbedienung steuern.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

207360
Content Management by InterRed