252879

DVD Flick: Gratis DVD-Authoring-Tool in neuer Version

13.02.2007 | 14:33 Uhr |

Das Open-Source-DVD-Authoring-Tool DVD Flick steht in einer aktualisierten Version zum Download bereit.

An alle, die schnell und bequem eine Film-DVD erstellen möchten, richtet sich das DVD-Authoring-Tool DVD Flick. Das Tool wird unter dem Open-Source-Banner entwickelt und steht somit jedem Anwender kostenfrei inklusive Programmcode zur Verfügung.

Mit DVD Flick können Sie mit wenigen Mausklicks auf dem Rechner abgelegte Videodateien in das DVD-Format umwandeln lassen. Unterstützt werden die Formate AVI, MPG, MOV, WMV, ASL, FLV, Matroska und MP4. Lediglich auf erweiterte Editiermöglichkeiten für das DVD-Menü muss – zumindest derzeit noch – verzichtet werden.

In der neuen Version 1.2.1.2 wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Framerate von Untertiteln manuell zu setzen. Außerdem existiert nunmehr eine Einstellung für eine benutzerdefinierte Video-Bitrate. Hinzu kommen diverse Detailverbesserungen und Bugfixes.

Achtung: Standardmäßig erzeugt das Programm DVDs im NTSC-Format. Um das zu ändern, klicken Sie auf „Project Settings“ und rufen dann die Registerkarte „Video“ auf. Dort können Sie „PAL“ einstellen und als künftigen Standard verwenden.

DVD Flick kann unter Windows 2000 und XP eingesetzt werden. Die Downloadgröße beträgt 7,6 MB.

Download: DVD Flick 1.2.1.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
252879