203922

DVD-Festplattenrekorder mit EPG

Sony kündigt zwei Festplattenrekorder an, die Double-Layer-DVDs unterstützen und bequem zu bedienen sein sollen.

Die neuen Sony-Rekorder RDR-HX717 und RDR-HX919 sollen mit dem elektronischen Programmführer "Guide Plus+" die Aufnahmeprogrammierung vereinfachen. Um einen Mitschnitt zu programmieren, soll es genügen, mit der Fernbedienung eine Sendung und die Schaltfläche "Aufnahme" anzuwählen.

Dem RDR-HX717 stehen 160 GB, dem RDR-HX919 250 GB Festplattenspeicher zur Verfügung. Laut Sony genügt dies je nach Aufnahmequalität für 33 bis 269 (RDR-HX717) bzw. 53 bis 428 Stunden (RDR-HX919) Programm. Beide Geräte brennen 8,5-GB-DVD+R-Double-Layer-Rohlinge. Außerdem besitzen die Rekorder einen Komponentenausgang für "Progressive Scan", zwei Scart- und zwei digitale Tonausgänge (optisch und koaxial) sowie Eingänge für Video und S-Video.

Laut Sony wird der RDR-HX717 ab Oktober für 650 Euro erhältlich sein. Der RDR-HX919 soll im November für 800 Euro in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203922