1242939

DVD-Besprechung: Spider-Man 2

09.12.2004 | 15:28 Uhr |

Peter Parker alias Spider-Man muss sich entscheiden: Ein "normales" Leben mit einer Freundin an seiner Seite, aber ohne Superkräfte, oder ein einsames Dasein als Superheld, der New York vor Verbrechern rettet. Der durch einen Unfall zum Monster mutierte Wissenschaftler Doctor Octavius nimmt ihm die Entscheidung ab.

Urteil

Ein Effektgewitter mit Humor, Dramatik und Romantik: bestes Popcornkino. Die Bildqualität enttäuscht ein wenig, denn die Aufnahmen erscheinen manchmal leicht unscharf, die Farben matt und der Kontrast nicht sonderlich fein. Der Ton dagegen wird jeden Surround-Fan begeistern: Jede Menge sauber platzierte Effekte, satte Tiefbässe und eine schwungvolle Musik bringen Kinoatmosphäre in jedes Wohnzimmer.

Wertung

Gesamt

8,5 (von 10 Punkten)

Film (25 %)

8

Bildqualität (25 %)

7

Tonqualität (25 %)

9

Ausstattung (25 %)

10

Besonderheiten Ausstattung

Während des Films einblendbare Infos, zwei Audio-Kommentare, Musikvideo, verpatzte Szenen, vier Kurzberichte zur Produktion, ausführliches Making Of in Spielfilmlänge (126 Minuten!), Hintergrundberichte über die beiden Hauptfiguren und die Frauencharaktere, Fotogalerie mit Konzeptzeichnungen, Making Of des Videospiels, Videospieltrailer, DVD-ROM-Funktion, Dreharbeiten einer Szene mit Multi-Angle-Funktion.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242939