142802

DVD-Besprechung: My Big Fat Greek Wedding

29.07.2003 | 08:43 Uhr |

Das Verfallsdatum für heiratsfähige griechische Frauen hat Toula Portokalos überschritten. Mit Dreißig arbeitet Sie immer noch im Lokal ihrer Eltern und die Aussichten für eine Heirat stehen schlecht. Bei ihrem Vater hat sich pure Verzweifelung breit gemacht - wie soll er sie nur unter die Haube bringen? Daher folgt in regelmäßigen Abständen der dezente Hinweis an sie, dass sie nicht jünger werde. Erfolglos. Als sie ihren Traummann schließlich trifft, geht alles fast von selbst. Es gibt nur einen Hacken an der Sache: Ian ist kein Grieche. Wie also die Sippschaft überzeugen?

Das Verfallsdatum für heiratsfähige griechische Frauen hat Toula Portokalos längst überschritten. Mit Dreißig arbeitet Sie immer noch im Lokal ihrer Eltern und die Aussichten für eine Heirat stehen schlecht.

Bei ihrem Vater hat sich pure Verzweifelung breit gemacht - wie soll er sie nur unter die Haube bringen? Daher folgt in regelmäßigen Abständen der dezente Hinweis an sie, dass sie nicht jünger werde. Erfolglos.

Als sie ihren Traummann schließlich trifft, geht alles fast von selbst. Es gibt nur einen Hacken an der Sache: Ian ist kein Grieche, er ist ein Xenos. Wie also die Sippschaft überzeugen?

Die komplette Besprechung der DVD finden Sie auf dieser Website in unserem Entertainment-Bereich. Eine Übersicht aller bisher besprochenen DVDs finden Sie hier .

PC-WELT Entertainment-Bereich

0 Kommentare zu diesem Artikel
142802