25392

DVD-Ausgabe der Wikipedia mit neuem Erscheinungsbild

27.11.2006 | 14:15 Uhr |

Bekanntlich gibt es von der Online-Enzyklopädie Wikipedia.de auch eine Offlineversion auf DVD. Sie erscheint von Zeit zu Zeit im Zenodot-Verlag. In dieser Woche ist es wieder soweit: Allerdings präsentiert sich die Offline-Wikipedia.de dann nicht im gewohnten Erscheinungsbild der Digibib-Software, sondern erstmals im Online-Layout.

Wer Wikipedia.de auch ohne Internetverbindung nutzen möchte, kann zur DVD-Ausgabe des Lexikons greifen. Sie erscheint in der Berliner Zenodot Verlagsgesellschaft mbH und kostet 9,90 Euro ( Testbericht einer Vorgängerversion ). Jetzt kommt die aktualisierte Version in den Handel.

Redaktionsstand von "Wikipedia - Die freie Enzyklopädie. Ausgabe 2006/2007" ist der 20. September 2006. Der Verlag hat nach eigenen Angaben 475.000 Artikel mit 275.000 Abbildungen auf die DVD-9 gepackt.

Wer die Vorgängerversionen kennt, dürfte sich über das neue Erscheinungsbild der DVD-Version wundern. Oder auch nicht wundern, denn das neue Layout ist eigentlich das altbekannte. Wikipedia 2006/2007 präsentiert sich nämlich jetzt auch von DVD aus in dem Layout, wie man es von der Online-Fassung gewohnt ist. Dafür sorgt der Zenoreader 1.0, die neue Oberfläche für Wikipedia auf DVD. Die Benutzer sollen damit zudem bei der Volltextsuche einen erweiterten Funktionsumfang genießen können.

Wie gehabt geht von jeder verkaufen DVD ein Euro an Wikimedia Deutschland. Die Offline-Version soll übrigens bald auch wieder kostenlos zum Download angeboten werden.

Die DVD wird über den Buchhandel vertrieben oder kann direkt beim Verlag beziehungsweise im Internethandel bestellt werden.

Marktüberblick zum Trio für mehr Wissen: Brockhaus, Encarta und Britannica

Wikipedia Deutschland feiert 500.000sten Eintrag (PC-WELT Online, 23.11.2006)

Test: Wikipedia auf DVD - Ausgabe Frühjahr 2005

Bei Zenodot ist übrigens auch die mittlerweile eingestellte Wikipress-Reihe erschienen:

Erneut scheitert Buch-Projekt mit Wikipedia (PC-WELT Online, 31.08.2006)

Neuer Wikipress-Band: Computersicherheit

Außerdem sollte bei Zenodot auch das ambitionierte Vorhaben einer gedruckten Ausgabe von Wikipedia.de umgesetzt werden. Dazu kam es aber (bisher) nicht:

Wikipedia kommt vorerst nicht als 100-bändiges-Lexikon

Wikipedia.de erscheint als 100-bändige Printausgabe

0 Kommentare zu diesem Artikel
25392