1253073

DVB-H-Sendungen mit 5.1-Surround-Sound

14.03.2007 | 13:11 Uhr |

Als Multikanalerweiterung komprimiert MPEG-Surround 5.1-Sound bei Datenraten ab 48 kBit/s.

Das Fraunhofer IIS kündigt DVB-H-Übertragung mit 5.1-MPEG-Surround an. Als Multikanalerweiterung für bestehende Audiocodierverfahren komprimiert MPEG-Surround, beispielsweise in Kombination mit MPEG4 High Efficiency AAC, Surroundklang bei Datenraten ab 48 kBit/s und ist dabei kompatibel zu bestehenden Stereo-Anwendungen. Auf dem 3GSM World Congress sendete das Fraunhofer IIS DVB-H in 5.1-Surround mit einem standardmäßigen DVB-H-Sender.

Der Empfang und die Wiedergabe erfolgt mit tragbaren Geräten, die mit ARM-Prozessoren und der neuen DVB-H-Wiedergabe-Software des Fraunhofer IIS ausgestattet sind. Diese unterstützt neben dem Videocodierverfahren MPEG4 (AVC / H.264) und dem Audiocodec MPEG4 HE-AAC auch die Wiedergabe von MPEG-Surround über Stereokopfhörer. Dabei soll der charakteristische Rundumklang des 5.1-Tons erhalten bleiben. Das Empfangsgerät errechnet diese MPEG-Surround-Binaural-Wiedergabe in Echtzeit während des Abspielens, so das Institut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253073