203986

DSL für Haushalte im ländlichen Raum

23.11.2006 | 14:05 Uhr |

Flying-DSL auf dem Vormarsch: Televersa Online schließt Versorgungslücken im ländlichen Raum und erhöht seine Reichweite um weiter 200.000 Haushalte.

Televersa Online wird nach eigenen Angaben bis Ende 2006 weitere 200.000 Haushalte an ihr DSL-Netz anschließen. Beinahe täglich nimmt der südostbayerische DSL-Anbieter neue Sendestationen in Betrieb und gewährleistet damit die Versorgung weiterer Orte mit einer leistungsfähigen, telekomunabhängigen Internetverbindung, so Televersa. Der Netzausbau bis zum Jahresende entspricht weiteren 6.000 Quadratkilometern, was eine Reichweitenerhöhung um 200.000 Haushalte oder 600.000 Einwohner entsprechen soll.

Das neue Erschließungsgebiet erstreckt sich von Ebersberg bis Passau und von Regensburg bis Deggendorf. Der Netzausbau schließt Versorgungslücken im ländlichen Raum, der von großen DSL-Anbietern nicht oder nur unzureichend abgedeckt wird. Aber auch die südostbayerischen Städte sollen von den Konditionen des regionalen DSL-Anbieters profitieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203986