36140

Speedmeter.de baut Angebot aus

22.09.2008 | 13:47 Uhr |

Die auf die Geschwindigkeitsmessung von DSL-Anschlüssen spezialisierte Website speedmeter.de baut ihr Angebot aus. Künftig können auch Anwender aus aller Welt ihre Anschlussgeschwindigkeit messen. Hierfür wurde das Portal speed.io in mehreren Sprachen gestartet.

Man sollte nicht immer glauben, was die bunten Werbeblättchen einem erzählen möchten. Gerade in Sachen DSL-Anschluss ist es oft interessant, die potenziell maximale Geschwindigkeit des Anschlusses mit der Realität zu vergleichen. Hierfür eignen sich spezialisierte DSL-Speedtest -Seiten, wie beispielsweise speedmeter.de : Um einen Speedtest zu starten, rufen Sie einfach die Seite auf und klicken auf den Navigationspunkt "Speedtest". Danach wird die Download- und Upload-Geschwindigkeit, der Ping und die maximal mögliche Anzahl paralleler Verbindungen gemessen. Die Ergebnisse erhalten Sie dann in einer kleinen Grafik.

Im August 2008 war Speedmeter eigenen Angaben zufolge mit mehr als zwei Millionen Messungen Europas erfolgreichster Speed-Test im Internet. Im Zuge der weltweiten Expansion wurde nun das Portal speed.io in weiteren Sprachen gestartet. Insgesamt verfügen beide Seiten über 50.000 Server auf allen Kontinenten, um Anwendern einen möglichst fehlerfreien Speed-Test zu ermöglichen, egal wo sie sich auf der Welt befinden.

Angeschlossen an speedmeter.de ist auch eine umfangreiche Community, mit deren Hilfe das Angebot beständig ausgebaut werden soll.

DSL Speedtest

0 Kommentare zu diesem Artikel
36140