109688

DSL-Flat für 8,90 Euro ohne Resale

18.05.2005 | 13:59 Uhr |

Bei dem Flatrate-Tarif von Greatnet beträgt die Mindestlaufzeit nur zwei Monate.

Greatnet, ein Newcomer im DSL-Markt, bietet ab sofort eine Flatrate für 8,90 Euro im Monat an. Das Angebot setzt auf T-DSL 1000 bis 3000 auf. Der Anwender muss seinen DSL-Anschluss nicht, wie beispielsweise bei Tiscali, GMX und 1&1, auf einen Resale-Anschluss des Anbieters umstellen lassen. Dadurch, und durch die kurze Mindestvertragslaufzeit von zwei Monaten, bleibt man flexibel. Allerdings könnte der Anbieter durch die kurze Vertragslaufzeit die Preise schon bald erhöhen.

Eine Portdrosselung findet laut Greatnet nicht statt. Der Anbieter behält sich in seinen AGB aber vor, "bei nachhaltiger und andauernder Überschreitung des durchschnittlichen Datentransfers, den Tarif dem erhöhten Volumen anzupassen oder den Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen." Bezahlen kann der Anwender nicht nur per Lastschrift und Kreditkarte, sondern auch per Rechnung.

Eine Einrichtungsgebühr fällt für den Tarif Greatnet DSL Flat nicht an. Nur wer seinen T-DSL-Anschluss über Greatnet beantragt, zahlt die üblichen 99,95 Euro an die T-Com. Vergünstigte Hardware in Form einer Fritz-Box mit oder ohne WLAN gibt es sowohl für Einsteiger (ab 0 Euro) als auch für Wechsler (ab 49,90 Euro).

DSL: Callero "Superflat" für 0 Euro im Monat (PC-WELT Online, 17.05.2005)

Weitere Meldungen zu DSL-Flatrates

0 Kommentare zu diesem Artikel
109688