113904

DSL: AOL startet "Echtpreis-Garantie"-Kampagne

12.10.2006 | 12:03 Uhr |

Bei den meisten DSL-Angeboten soll ein möglichst niedriger Preis Kunden locken, im Kleingedruckten verstecken sich weitere Kosten, die monatlich auf der Rechnung erscheinen - die DSL-Grundgebühr etwa. AOL will dieser Vorgehensweise den Kampf ansagen und startet im Herbst mit der Kampagne "Echtpreis-Garantie".

AOL will mit seiner "Echtpreis-Garantie"-Kampagne ab Herbst für mehr Transparenz bei DSL-Angeboten sorgen. Denn derzeit werden zusätzliche Kosten für den Anwender oft im "Kleingedruckten" versteckt oder huschen, beispielsweise bei TV-Spots, so schnell und kleingeschrieben vorbei, dass man kaum eine Chance hat, sie zu entziffern.

Auf diese Weise versteckte Kosten soll es bei AOL nicht mehr geben, der beworbene Preis wird der monatliche Gesamtpreis sein. "Wir wollen das bestehende Vertrauen der Kunden in die Marke AOL mit der Promotion bestärken und gleichzeitig ein attraktives DSL Angebot machen", so Marc-Nicolas Oerke, Director Marketing Communication AOL Deutschland.

Einen TV-Spot der Kampagne finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
113904