2191204

DJI M600: Drohne für Profi-Filmer vorgestellt

18.04.2016 | 15:59 Uhr |

DJIs neue Profi-Drohne Matrice 600 soll bei professionellen Filmaufnahmen neue Perspektiven ermöglichen.

DJI hat in dieser Woche eine neue Drohne für den Profi-Einsatz vorgestellt. Die M600 kostet 4.599 US-Dollar und soll vor allem bei Film-Produktionen zum Einsatz kommen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Drohne einige neue Funktionen an Bord.

Über den neuen Video-Downlink LightBridge 2 streamt die M600 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde über eine Entfernung von bis zu fünf Kilometern. Um Kamera-Fahrten zentimetergenau wiederholen zu können, greift die M600 auf drei GPS- und drei IMU-Einheiten zurück. Gesteuert wird sie mit dem neuen A3-Controller.

Die M600 trägt bis zu sechs Kilogramm und ist mit allen Zenmuse-Kameras und -Gimbals kompatibel. Angetrieben wird die Drohne von sechs Batterien, die je nach Beladung eine Flugzeit zwischen 18 und 37 Minuten erlauben. Die M600 kann ab sofort über den DJI-Online-Store bestellt werden.

Die besten Drohnen für Zuhause im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel
2191204