194654

DFX 7.0 Audio Enhancer: Neue Version des Plug-ins

11.11.2004 | 13:05 Uhr |

Mit dem Audio-Plug-in DFX erweitern Sie die Klangfähigkeiten diverser Media-Player. Jetzt steht das Tool in einer neuen Version zum Download bereit.

Fxsound, eine Tochtergesellschaft von Power Technology, hat eine neue Fassung seines Audio-Plug-ins DFX, das die Klangfähigkeiten diverser Media-Player erweitert, herausgebracht. Die neue Version hört auf die Bezeichnung "DFX 7.0 Audio Enhancer" und trägt momentan die Versionsnummer 7.2.

Unter der Haube ging es den Musik-, Sprach- und Sound-Verarbeitungs-Verfahren an den Kragen. Alle drei wurden ebenso wie der Sound Spectrum Analyzer verbessert. Auf der optischen Seite kann die Softwareschmiede ein Facelifting für den so genannten Mini-Mode, der eine handliche kleine Toolbar aus DFX macht, sowie für das Interface verbuchen.

Der DFX 7.0 Audio Enhancer steht in einer kostenpflichtigen (29,99 US-Dollar) und einer stark abgespeckten kostenlosen Variante bereit. Letzterer sind einige Optionen – wie etwa 3D-Surround-Sound oder ein speziell auf Nutzer von Kopfhörern abgestimmter Sound-Modus – abhanden gekommen.

Zudem können in der kostenlosen Variante die einzelnen Schieberegler nur in begrenztem Umfang angepasst werden - für "Dynamic Boost" etwa können nur die Werte von 0 bis 5 eingestellt werden. Zum Vergleich: In der kostenpflichtigen Variante geht der Regler von 0 bis 10.

DFX steht für eine ganze Reihe von bekannten Media-Playern bereit: Etwa für Winamp, den Windows Media Player, die Musicmacht Jukebox oder den Sonique Player. Das Tool kann unter 98 (SE), ME, NT, 2000 und XP eingesetzt werden. Abhängig vom verwendeten Player variiert die Downloadgröße. DFX für Winamp etwa bringt 821 Kilobyte auf die Waage, für den Windows Media Player sind es knapp 1,1 Megabyte.

Download: DFX 7.0 Audio Enhancer

Winamp 5.05: Nullsoft stopft Sicherheitslücke (PC-WELT Online, 30.08.2004)

Veränderungen en masse: Winamp 5.04 (PC-WELT Online, 28.07.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
194654