Cybershot

Sony-Digicam beherrscht Freihand-Panoramafotos

Mit der Cybershot DSC-HX1 hat Sony eine 9,1-Megapixel-Digitalkamera angekündigt, die Panoramaaufnahmen während eines Schwenks ermöglicht. Ein 20-fach-Zoomobjektiv ist ebenfalls an Bord.
Sony schlägt mit der neuen HX1 eine Brücke zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkameras. Ein 9,1-Megapixel-CMOS-Sensor produziert die Fotos und soll durch besonders niedriges Bildrauschen glänzen. Das 20-fach-Zoomobjektiv verfügt über eine Brennweite von 28 bis 560 Millimeter äquivalent zum Kleinbildformat. Ein optischer Bildstabilisator ist ebenfalls vorhanden. Motive werden entweder durch einen Farbsucher mit 200.000 Bildpunkten oder das integrierte schwenkbare 3-Zoll-Display mit 230.000 Pixeln anvisiert. Die unterstützte Lichtempfindlichkeit liegt bei ISO 125 bis ISO 3.200 bei voller Bildauflösung.
Neben verschiedenen Motivprogrammen bietet die Kamera auch einen Freihand-Panoramamodus. Dabei kann die Digicam einfach horizontal geschwenkt werden und bastelt dann aus den dabei geschossenen Serienbildern automatisch ein Panoramabild zusammen. Zudem ist eine Lächel- und Blinzelerkennung an Bord. Neben Fotos kann die HX1 auch Videos in einer Auflösung von 1.440 x 1.080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Als Aufnahmeformat kommt dabei der H.264-Codec zum Einsatz, den Ton liefert das integrierte Stereo-Mikrofon. Alle Daten werden auf Memory Sticks der Varianten Duo, Pro Duo und Pro Duo HG gespeichert. Sony will die HX1 im Mai für rund 530 Euro in den Handel bringen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

208812
Content Management by InterRed