81600

Cyberlinks PowerProducer: Günstige Software zum Erstellen von Film-DVDs

26.11.2002 | 16:21 Uhr |

Cyberlink, Hersteller der beliebten DVD-Abspielsoftware PowerDVD, bringt mit der Videobearbeitungssoftware PowerProducer ein neues und zugleich günstiges Produkt in den Handel. PowerProducer ist eine All-in-One-Lösung, die es dem Hobbyfilmer erlaubt, mit wenigen Mausklicks die eigenen Filme auf DVD, VCD, SVCD und Mini-DVD zu bannen. Positiv: Die Bedienung der Software ist bewusst einfach gehalten.

Cyberlink, Hersteller der beliebten DVD-Abspielsoftware PowerDVD, bringt mit der Videobearbeitungssoftware PowerProducer ein neues und zugleich günstiges Produkt in den Handel.

PowerProducer ist eine All-in-One-Lösung, die es dem Hobbyfilmer erlaubt, mit wenigen Mausklicks die eigenen Filme auf DVD, VCD, SVCD und Mini-DVD zu bannen. Positiv: Die Bedienung der Software ist bewusst einfach gehalten.

Insgesamt drei Schritte sind notwendig, um von einem Film von einer digitalen Videokamera eine komplette gebrannte Film-DVD/CD in Händen zu halten.

Zunächst darf ausgewählt werden, welche Medien-Art gebrannt werden soll. Anschließend gilt es den Film zu importieren. Filme können beispielsweise über eine an der Firewire-Schnittstelle angeschlossen digitalen Videokamera auf den Rechner übertragen werden.

Alternativ können auch bereits auf der Festplatte gespeicherte Film- und Bild-Dateien importiert werden. In jedem Fall werden die die Filmdaten in Echtzeit in das benötigte Format konvertiert - erstaunlich flott dank einer neuen Cyberlink-Technologie.

Weitere Besonderheit: Die Import-Funktion von PowerProducer versteht sich auch mit TV-Tuner-Karten. Ist eine solche im Rechner installiert, können Filme direkt aus dem laufenden TV-Programm importiert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81600