1256994

PowerDVD und PowerCinema ab sofort für Linux

14.10.2008 | 10:01 Uhr |

Mit Linux-Versionen sollen zwei Software-Player von Cyberlink die Welt des günstigen Betriebssystems erobern.

Cyberlink stellt mit PowerDVD Linux und PowerCinema Linux einen Video- bzw. Multimedia-Player für Linux-Systeme vor. PowerDVD Linux ist eine Videowiedergabe-Software, die unter anderem DVD mit Menü-Navigation und Untertiteln unterstützen soll. Außerdem verfügt die Linux-Version über die Technologie TrueTheater Lighting, die laut Cyberlink die Videobelichtung automatisch ausgleicht. Des Weiteren soll TrueTheater Surround und Dolby für eine exzellente Audioqualität sorgen.

Cyberlink PowerCinema Linux ist laut Hersteller ein Medienplayer für Linux-Rechner. Über eine animierte Benutzeroberfläche lassen sich Features wie DVD- und Videowiedergabe, Musikwiedergabe von portablen Musikplayern und externen Plug-in-Geräten, Fotoretuschierung und die Anzeige von Diashows auswählen. PowerCinema Linux unterstützt unter anderem die Formate ASF, WMV, MPEG1 und 2, DAT sowie AVI. PowerDVD Linux und PowerCinema Linux sollen ab sofort weltweit für OEM-Kunden erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256994