195626

Cyberlink Power Producer 3: DVD-Menüs wie die Profis

15.11.2004 | 15:07 Uhr |

Cyberlink hat die neue DVD-Authoring-Software Power Producer 3 Deluxe veröffentlicht. Damit lassen sich DVD-Menüs erstellen, die ähnlich professionell aussehen wie die von gekauften Film-DVDs.

Cyberlink hat die Deluxe-Version der DVD-Authoring-Software Power Producer 3 veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen Support für das Brennen von Double-Layer-DVDs sowie ein Feature zum Erstellen bewegter DVD-Menüs und animierter Bildüberlagerungen. Damit lassen sich private DVDs mit Filmen und Fotos zusammenstellen, deren Titel- und Hauptmenüs so professionell wirken wie die von gekauften Film-DVDs. Dafür setzt das Cyberlink-Programm so genannte Alpha Blending DVD Templates ein, eine Technik, mit der sich zwei Videos überlagern lassen. Das eine Video ist vollständig oder teilweise durchsichtig, so dass die zweite Schicht sichtbar wird.

Außerdem nutzt Cyberlink Power Producer 3 Deluxe die Smart Fit Technologie, mit der sich automatisiert der Platzbedarf eines Films an die Speicherkapazität des Rohlings anpassen lässt. Rechnen, Überschlagen, Anpassen von Hand – all das soll dadurch überflüssig werden. Das macht den Authoring- und Brennprozess einfacher und schneller und soll die bestmögliche Bildqualität sicherstellen.

Neu eingebunden hat Cyberlink einige Tools. Neben dem Bildbearbeitungs-Utility Photo Now, das mit wenigen Klicks Bilder automatisch optimiert, gibt es Power Director Express, eine einfache Videoschnittlösung.

In der Einführungsphase bis Ende November kostet Power Producer 3 Deluxe 59,99 Euro, danach wird das Tool für 69,99 Euro erhältlich sein. Das Tool ist als Download-Version oder als Box-Version erhältlich. Der Download beträgt allerdings 371 MB und ist damit allenfalls für Anwender mit schneller Netzanbindung zu empfehlen. Power Producer 3 Deluxe erhalten Sie auf der Website von Cyberlink.

0 Kommentare zu diesem Artikel
195626