1687250

Cyberghost VPN hebt Traffic-Limitierungen auf

13.02.2013 | 16:22 Uhr |

Der VPN-Anbieter Cyberghost VPN hebt ab sofort jegliche Traffic- und Bandbreitenlimitierungen auf. Außerdem werden dem Dienst auch neue Funktionen und Protokolle hinzugefügt.

Mit dem Anonymisierungsdienst CyberGhost VPN können Anwender anonym über die CyberGhost-VPN-Server im Internet surfen. Am Mittwoch haben die Macher nun bekannt gegeben, dass ab sofort alle bisher geltenden Traffic- und Bandbreitenlimitierungen aufgehoben worden sind. Das gilt sowohl für alle Bezahlkunden als auch für alle Nutzer, die eine Free- oder Promo-Variante von Cyberghost VPN nutzen. Letztere können damit ab sofort zeitlich unbegrenzt und umsonst anonym mittels CyberGhost VPN surfen.

Außerdem wurde die Website von CyberGhost VPN komplett überarbeitet und der Bereich "Server-Übersicht" dort verrät nun die exakten Serverstandorte und die Anzahl der Online-Nutzer. Auf Wunsch der Nutzer wurden außerdem auch die Alternativeprotokolle PPTp und L2TP/IPSec auf allen Servern implementiert. Laut Angaben von CyberGhost VPN wurde auch die Anzahl der Server "signifikant erhöht".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1687250