93424

Die eigene Sportschau auf Knopfdruck

21.09.2007 | 15:15 Uhr |

Die spannendsten Szenen aus dem letzten Champions-League-Spiel herausfiltern – das kann CyberLinks MagicSport, das jetzt in seiner vierten Auflage erschienen ist. Automatisch werden die besten Momente aus Fußball, American Football, Baseball oder Sumo-Ringen erkannt und zusammengefasst.

Mit MagicSports verspricht CyberLink eine intelligente Analysesoftware , die Highlights in den unterstützten Sportsendungen selbstständig erkennen soll. Zuständig dafür ist die MagicScene-Technologie. Sie analysiert sowohl die Video- als auch die Audiospur nach einem eigens entwickelten Algorithmus und kann so etwa einer Fußballpartie einen Torjubel oder eine Spielunterbrechung durch den Schiedsrichter erkennen. Die Dauer des Analysevorgangs hängt dabei von der Sportart ab. Während beim American Football eine Spielanalyse im Durchschnitt etwa 8-10 Prozent der Gesamtdauer veranschlagen soll, sind es beim Fußball 15-20 Prozent. Für drei Stunden Super Bowl benötigt das Programm also in etwa genauso viel wie für ein Bundesligaspiel.

Vor der Analyse kann MagicSports auch entsprechend konfiguriert werden, wie es die Video-Aufnahmen kürzen soll. Beim American Football beispielsweise steht dem Nutzer ein 4-Sterne-Bewertungssystem zur Verfügung. Vier Sterne stehen hier für eine 90-prozentige Chance auf einen Touchdown oder ein Tor, während ein Stern für wenig relevante Szenen steht. Auch die gewünschte Dauer des Zusammenschnittes kann den eigenen Vorlieben angepasst werden. Sobald die persönliche Sportsendung fertig erstellt ist, kann man entweder den gesamten Zusammenschnitt ansehen, oder per Knopfdruck zwischen den Highlights hin und herschalten und auf Wunsch wiederholen. Die fertigen Zusammenschnitte können im MPEG-1- und MPEG-2-Format exportiert werden.

Laut CyberLink ist MagicSports 4 ab sofort für 39,99 Euro als Download-Version oder 49,99 Euro im Handel erhältlich . Benötigt wird Windows XP oder Vista. MagicSports 4 ist kompatibel mit Windows Media Center und CyberLink PowerCinema.

Wenn Sie vorab schon einmal die Funktionen testen wollen, dann können Sie sich eine 30-Tage-Testversion des Vorgängers MagicSports 3.5 von der Herstellerseite herunterladen. Eine Demo-Version der Version 4 ist derzeit noch nicht erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
93424