738262

Amazon lässt über Schnäppchen abstimmen

02.11.2010 | 13:48 Uhr |

Amazon bringt den Cyber Monday nach Deutschland und lässt die Kunden abstimmen, welche Produkte am 29.11. zu einem Tiefstpreis angeboten werden sollen.

In den USA findet am  Montag nach dem Thanksgiving der "Cyber Monday" statt: An diesem reduzieren die Internet-Händler die Preise für Produkte und läuten damit das Weihnachtsgeschäft ein. In Deutschland will Amazon erstmalig den "Cyber Monday" am 29. November stattfinden lassen.


Im Vorfeld entscheidet hierzulande aber nicht Amazon darüber, für welche Produkte die Preise gesenkt werden, sondern die Amazon-Kunden selbst können darüber abstimmen. Dazu hat Amazon die Website www.amazon.de/cybermonday  online gestellt, auf der in Rubriken wie "Elektronik, Foto, Computer", "Spielzeug, Games & Software" und "Musik, DVDs, Blu-Rays, Bücher" darüber abgestimmt werden kann, welche Produkte am 29. November um bis zu 80 Prozent günstiger angeboten werden sollen.

Zwischen dem 1. und 25 November darf jeder Amazon-Kunde pro Tag für fünf Produkte abstimmen. "Die 30 meistgewählten Produkte werden dann mit Rabatten von bis zu 80 Prozent angeboten", heißt es seitens Amazon.


Das bedeutet allerdings auch: Amazon entscheidet letztendlich, mit welchem Rabatt ein von den Kunden gewähltes Produkt am 29. November angeboten wird. Weitere Einschränkung: Am 29.11. werden ab 10 Uhr jeweils fünf Produkte für höchstens zwei Stunden zum Cyber-Monday-Preis erhältlich sein. Immerhin will Amazon aber vorab bekannt geben, welche Produkte zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Preis erhältlich sein werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
738262