1921566

Crytek öffnet CryEngine für Indie-Entwickler

22.03.2014 | 05:04 Uhr |

Der deutsche Entwickler Crytek bietet seine CryEngine ab sofort auch für Indie-Entwickler an.

Die CryEngine des in Frankfurt ansässigen Entwicklers Crytek sorgt in Spielen wie Crysis , Ryse oder Warface für detaillierte Welten und realistische Beleuchtung. Bislang war die Lizenzierung der Engine für andere Studios jedoch recht schwierig. In Zukunft will Crytek ein spezielles Abonnement für Indie-Entwickler anbieten.

Für knapp 10 US-Dollar pro Monat können von Publishern unabhängige Entwickler auf alle Funktionen der CryEngine zugreifen. Somit stehen den Machern kleinerer Spiele alle Werkzeuge zur Verfügung, die auch von großen Studios genutzt werden. Etwas Einarbeitungszeit müssen Indie-Entwickler jedoch einplanen, die komplexe CryEngine erfordert entsprechendes Hintergrundwissen.

Auch Epic Games bietet die in vielen PC- und Konsolenspielen verwendete Unreal Engine für 19 US-Dollar pro Monat an. Darüber hinaus müssen Entwickler allerdings fünf Prozent des Bruttoumsatzes an den Hersteller der Engine abführen.

Diese Indie Games sollten Sie gespielt haben!

Die Öffnung der bekannten Spiele-Engines für unabhängige Entwickler könnte in naher Zukunft dafür sorgen, dass auch kleine Produktionen grafisch aufwendige Titel realisieren können. Derzeit überzeugen Indie-Games meist eher durch ihre liebevolle Gestaltung und ihr durchdachtes Gameplay.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1921566