44316

Crytek: DirectX 9 in Vista schneller, als unter Windows XP

06.09.2006 | 18:03 Uhr |

In einem Interview hat Crytek-Chef Cevat Yerli geäußert, dass DirectX 9 unter Windows Vista performanter sein soll, als noch unter Windows XP.

Die deutsche Spieleschmiede Crytek genießt seit Far Cry auch weltweit einen guten Ruf für grafisch aufwendige Spiele, die die Hardware ausreizen und auch spielerisch einiges zu bieten haben. Derzeit entwickelt das Studio den Shooter Crysis, der voraussichtlich im Winter erscheinen wird und damit kurz nach oder vor Windows Vista.

In einem Interview mit der Website Gameinformer sagte Crytek-Chef Cevat Yerli, dass es für Crysis keinen DirectX-10-Patch geben wird, sobald Vista erscheint. Grund dafür sei, dass die DirectX-10-Unterstützung bereits im Spiel integriert sein wird.

Auf die Frage, wie performant DirectX 9 unter Vista ist, antwortete Yerli, dass DirectX 9 unter Vista schneller läuft, als unter Windows XP. "Das Betriebssystem ist optimiert für Grafikkarten-Treiber und Spiele. Es ist optimiert für mehr Controller-Funktionen - das Spiel läuft flüssiger", sagte Yerli. Als Beispiel nannte er den eigenen DirectX-9-Titel Far Cry, der laut Yerli unter Vista besser laufen soll, als unter XP. Als Entwickler und Gamer begrüße er auch die erweiterten Möglichkeiten, die Vista für Spiele biete. So sei es beispielsweise möglich, Spielstände auf der Festplatte zu speichern, um sie dann im Windows Explorer inklusive eines Screenshots zu sehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
44316