255419

Creative: Neue Soundkarte und Wireless-System

01.10.2003 | 13:01 Uhr |

Mit der Einsteiger-Soundkarte "Sound Blaster Audigy LS" komplettiert der Multimedia-Spezialist Creative sein Produkt-Portfolio nach unten. Das Gerät basiert auf dem "Audigy"-Audio-Prozessor und soll einen preisgünstigen Einstieg in den 5.1-Surround-Klang am PC darstellen.

Mit der Einsteiger-Soundkarte "Sound Blaster Audigy LS" komplettiert der Multimedia-Spezialist Creative sein Produkt-Portfolio nach unten. Das Gerät basiert auf dem "Audigy"-Audio-Prozessor und soll einen preisgünstigen Einstieg in den 5.1-Surround-Klang am PC darstellen.

Die Karte unterstützt neben Dolby Digital und EAX Advanced HD auch die Aufnahme und Wiedergabe von Audioinhalten mit 24 Bit/96 kHz bei einem Rauschabstand von 100 dB.

Daneben verfügt die "Audigy LS" über die so genannte "Creative Multi Speaker Sorround"-Funktion (CMSS). Mit Hilfe dieser Technik können Stereoklänge bei Spielen oder Filmen auf 5.1-Klang aufgemischt werden. An Schnittstellen bietet die Karte einen analog/digital-Ausgang, Line-in, Mikrophon-, Kopfhörer- und Anrufbeantworter-Eingänge.

An Software liegen das PC-Spiel "Frontline Attack - War over Europe" sowie "Mediasource 2" bei. Mit letzterer können digitale Songs verwaltet, aufgezeichnet, wiedergegeben oder übertragen werden. Daneben bietet sie noch weitere Funktionen wie zum Beispiel das Brennen von Audio-CDs.

"Aus Kostengründen sind selbst zahlreiche teure Rechner nur mit sehr einfachen Onboard-Audio-Lösungen ausgestattet, die eine meist enttäuschende Klangqualität liefern", so Carsten Bickhoff, Marcom Manager für Zentraleuropa bei Creative. "Mit der Sound Blaster Audigy LS bieten wir eine hervorragende Alternative und ermöglichen den Einstieg in den 5.1-Surround-Klang mit den bekannten Audigy-Features zu einem unschlagbaren Preis-Klang-Verhältnis."

Die Karte soll ab Mitte Oktober zum Preis von 69,90 Euro im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
255419