17434

Creative: Neue Geforce-FX-Grafikkarten

16.06.2003 | 11:31 Uhr |

Mit der "3D Blaster 5 FX 5900 Ultra" und der "3D Blaster 5 FX 5600 Ultra" bringt Creative zwei neue Grafikkarten auf den Markt, die auf den Geforce-Ultra-GPUs von Nvidia basieren. Bei der 5600 Ultra gab es, entgegen der ersten Ankündigung, eine Überarbeitung.

Mit der "3D Blaster 5 FX 5900 Ultra" und der "3D Blaster 5 FX 5600 Ultra" bringt Creative zwei neue Grafikkarten auf den Markt, die auf den Geforce-Ultra-GPUs von Nvidia basieren.

Das 5900-Ultra-Modell stellt zugleich das neue Flaggschiff der Grafikkartenpalette von Creative dar. Das Gerät verfügt über 256 Megabyte DDR-SDRAM, der mit 425 Megahertz getaktet ist. Die GPU arbeitet mit einem Takt von 450 Megahertz. Als Schnittstellen bietet die Karte VGA, DVI und TV-Out.

Die Karte unterstützt neben DirectX 9.0 und AGP 8x die so genannte "Cinefx"-Technologie von Nvidia, die für erweiterte Vertex- und Pixel-Shading und Spezialeffekte sorgen soll, die Nview Multi-Monitor-Technologie und Intellisample HCT, eine Antialiasing-Technologie.

Die "3D Blaster 5 FX 5900 Ultra" ist ab Ende Juni zum Preis von 549 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
17434