29790

Sony Ericsson startet eigene Community

17.02.2010 | 14:34 Uhr |

Mit einer neuen Community möchte Sony Ericsson seine Kunden fester an sich binden. Das Unternehmen hat das Netzwerk Creations eröffnet, eine Online-Plattform ähnlich OVI von Nokia.

Besitzer eines PCs oder Sony-Ericsson-Handys können Fotos, Videos oder Audio-Dateien auf Creations hochladen oder von dort herunterladen und beliebig bearbeiten und verändern.

Jedes Mitglied bekommt dazu 1 Gigabyte Speicherplatz, auf den er via Handy oder Computer zugreifen kann. Der Speicherplatz wächst automatisch mit den Bedürfnissen der Teilnehmer. Sony Ericsson verspricht, dass der Zugang über eine Vielzahl von Mobiltelefonen ermöglicht wird. Ob dazu auch die Modelle anderer Hersteller gehören, verrät das Unternehmen nicht. Die auf Creations gespeicherten Inhalte können für andere unsichtbar bleiben, von der Gemeinschaft angeschaut werden und sogar heruntergeladen und verändert werden.

Sony Ericsson Creations ist vom Computer unter creations.sonyericsson.com erreichbar. Vom Handy aus kann man die Website unter creations.sonyericsson.com/m aufrufen. Um Teil der Gemeinschaft zu sein, muss man vorher ein Konto bei Sony Ericsson einrichten, was am besten über den PC erledigt wird. Die Einrichtung ist kostenlos.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
29790