119650

Windows 7 soll Weihnachten 2009 erscheinen

07.11.2008 | 10:55 Uhr |

Bisher hatte Microsoft noch keinerlei genaueren Angaben darüber gemacht, wann Windows 7 genau erscheinen. Auf der WinHEC 2008 in Los Angeles hat ein Microsoft-Mitarbeiter nun zumindest teilweise das Geheimnis gelüftet.

Microsoft-Direktor Doug Howe hat während eines Vortrags auf der WinHEC 2008 erklärt, dass Microsoft plant, Windows 7 zum Weihnachtsgeschäft 2009 in den Handel zu bringen. Ziel sei es außerdem, dass zum Weihnachtsgeschäft 2009 bereits Rechner erhältlich sein sollen, auf denen Windows 7 vorinstalliert sein wird.

Gegenüber dem US-IT-Dienst Cnet betonte Howe im Anschluss an seinem Vortrag nochmals, dass man definitiv seitens Microsoft plane, das Betriebssystem zum Weihnachtsgeschäft im Jahr 2009 anzubieten. Auf der in der vergangenen Woche in Los Angeles vor der WinHEC von Microsoft abgehaltenen Entwicklerkonferenz PDC 2008, hatte der Windows-Chef Steven Sinofsky erklärt , dass Microsoft das Betriebssystem ausliefern werde, sobald man der Meinung sei, es sei fertig. Einen konkreten Zeitpunkt für die Veröffentlichung nannte Sinofsky aber nicht.

Die auf der PDC verteilte Pre-Beta Windows 7 Build 6801 macht schon einen enorm guten und fortgeschrittenen Eindruck , obwohl bei dieser Fassung noch unter anderem die neue Taskleiste fehlt . Die Taskleiste lässt sich aber mittels eines Tricks auch im Build 6801 aktivieren . Selbst auf einem Netbook läuft Windows 7 Build 6801 bereits sehr gut, wie unsere Tests ergaben .

Für Anfang 2009 hat Microsoft die erste Beta von Windows 7 angekündigt. Wie viele Beta-Versionen und anschließend Release Candidates folgen werden, ist derzeit natürlich noch nicht bekannt. Die Fertigstellung dürfte aber allein dadurch beschleunigt werden, dass Windows 7 zu großen Teilen auf Windows Vista beziehungsweise Windows Server 2008 basiert und der Vista-Nachfolger außerdem noch entschlackt wird.

Wenn Microsoft tatsächlich plant, Windows 7 bereits zum Weihnachtsgeschäft auszuliefern, dann muss das Betriebssystem spätestens im Spätsommer fertiggestellt werden. Letztendlich könnte es aber auch so sein, dass sich die PC-Hersteller darüber freuen können, Komplett-Rechner mit einem neuen Windows-Betriebssystem zur lukrativen Weihnachtszeit anbieten zu können, aber Anwender, die nur das Betriebssystem kaufen wollen, sich etwas länger gedulden müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
119650