78506

Corel senkt die Preise

29.11.2004 | 12:21 Uhr |

Der Spezialist für Grafiksoftware versucht den Absatz seiner Produkte mit Preissenkungen und Gutscheinen anzukurbeln.

Grafikspezialist Corel hat den Preis für Corel Painter 8 gesenkt. Für das Mal- und Illustrationsprogramm sind ab sofort bei ausgewählten Händlern 299 statt 499 Euro Euro zu bezahlen.

In Deutschland nehmen die folgenden Corel-Partner teil: Combo, Ethernetworks, Merlin Software und Novastar. Für Österreich sind Seidl Software und Target zuständig und die Schweiz wird durch Extablish und Stauffacher abgedeckt. Corel verschenkt zu jedem Painter-8-Kauf einen Gutschein, mit dem es bis zum 15. April 2005 beim gleichen Fachhändler 50 Euro Nachlass auf andere Corel-Produkte - zum Beispiel Coreldraw Graphics Suite 12 oder Wordperfect Office 12 - gibt. Die Aktion läuft bis zum 15. Januar 2005 in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Um den Gutschein zu erhalten, schicken Sie den Kaufbeleg und die Registrierkarte direkt an Corel. Per Post sollte dann umgehend der Bon zurückkommen.

Zusätzlich zu dem Gutschein winkt eine Upgrade-Berechtigung auf den neuen Painter IX: Die deutsche Version des Mal- und Illustrationsprogramms erscheint Anfang 2005. Das Upgrade von Painter 8 auf Painter IX kostet 169 Euro. Die englische Vollversion ist bereits seit Oktober 2004 für 439 Euro erhältlich ( PC-WELT berichtete ).

Außerdem will Corel noch den Absatz seiner Grafiksuite Coreldraw ankurbeln: Wer im Zeitraum vom 1. Dezember 2004 bis 31. Januar 2005 die Coreldraw Graphics Suite 12 kauft, bekommt einen Extra-Gutschein über 20 Euro von Amazon. Mit dem Upgrade gibt es einen Bon in Höhe von 10 Euro. Wie bei dem anderen Angebot schickt Corel die Gutscheine zu, sobald Kaufbeleg und Registrierungskarte beim Unternehmen eingehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
78506