207152

Videos und Fotos einfach verwalten und bearbeiten

28.09.2007 | 17:02 Uhr |

Neben einer kostenpflichtigen Version bietet Corel alternativ eine eingeschränkte Variante zum Null-Tarif an.

Corel stellt die Fotosoftware MediaOne Plus vor. Die Weiterentwicklung von Snapfire Plus soll Digitalfotografen dabei unterstützen Fotos und Videoclips auf einfache Weise zu bearbeiten, zu verwalten und auszutauschen. Dabei helfen auch von Anfängern einfach zu bedienende Retuschierfunktionen und Features für die Videobearbeitung, so Corel. MediaOne wird in zwei Versionen ausgeliefert. Zum einen MediaOne Plus und MediaOne Starter. Die Plus-Version ermöglicht den Anwendern unter anderem Fotos und Videos zu bearbeiten sowie Projekte und Diashows zu erstellen und auszudrucken.

Die kostenlose Variante MediaOne Starter enthält die grundlegenden Werkzeuge für das Bearbeiten von Fotos sowie das Erstellen, gemeinsame Nutzen und Drucken von Projekten und Diashows. Corel MediaOne Starter enthält eine 30-tägige Vorschau der zusätzlichen Funktionen, die in Corel MediaOne Plus enthalten sind. Corel MediaOne Plus ist ab sofort verfügbar und soll rund 50 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207152