136758

Corel-Panne: PC Professionell doch ohne Corel Draw?

25.04.2001 | 15:40 Uhr |

Corel hat ungewollt für ein verspätetes Weihnachtsgeschenk an PC-Anwender in Deutschland gesorgt. In Windeseile sprach sich die PC-WELT-Meldung herum, dass auf der aktuellen Heft-CD eine deutsche Testversion von Corel Draw 10 befindet, die kinderleicht in eine Vollversion umgewandelt werden kann. So erhält der Käufer der Zeitschrift für 5,90 Mark eine "Vollversion" im Wert von 1300 Mark praktisch gratis dazu. Ziff Davis hatte angekündigt, dass auf der Heft-CD der kommenden Ausgabe erneut diese 30-Tage-Testversion beigelegt würde. Nun heißt es aus Insider-Kreisen: PC Professionell ohne Heft-CD.

Corel hat ungewollt für ein verspätetes Weihnachtsgeschenk an alle PC-Anwender in Deutschland gesorgt. In Windeseile sprach sich die PC-WELT-Meldung herum, dass auf der aktuellen Heft-CD eine deutsche Testversion von Corel Draw 10 befindet, die kinderleicht in eine Vollversion umgewandelt werden kann. So erhält der Käufer der Zeitschrift für 5,90 Mark eine "Vollversion" im Wert von 1300 Mark praktisch gratis dazu.

Die Zeitschrift "PC-Direkt" war innerhalb weniger Tage ausverkauft und die Zeitschrift "Internet Professional", die die gleiche Testversion auf Heft-CD mitbringt, ist nur noch schwer erhältlich. Im Internet kursieren seit einiger Zeit Gerüchte, dass Corel selbst die Hefte auf dem deutschen Markt kauft, umso die Verbreitung der peinlichen Testversion möglichst klein zu halten.

Ziff Davis hatte angekündigt, die umstrittene 30-Tage-Testversion von Corel 10 ebenfalls auf der am 4. Mai erscheinenden Ausgabe der Zeitschrift "PC Professionell" beizulegen. Eventuell kommt alles jedoch ganz anders.

Ein "Insider" hat der Webseite every.de mitgeteilt, dass in der kommenden PC Professionell keine Heft-CD enthalten sein wird. Die betreffenden Heft-CDs werden aus den Heften entfernt und stattdessen soll sich ein Hinweis im Heft befinden, dass in drei Wochen die Heft-CD beim Verlag kostenlos nachbestellt werden kann.

Ob das Gerücht stimmt oder nicht lässt sich nicht verifizieren. Die PC-WELT hat bei "PC Professionell" nachgefragt. Einzige Stellungnahme des Verlags: "Derzeit können wir aus juristischen Gründen keine Auskunft zu diesem Thema geben". Sollte Corel die weitere Verbreitung der "Testversion" untersagt haben, so wird die später nachgelieferte Heft-CD mit Sicherheit eine modifizierte Software enthalten, die sich nicht mehr in eine "Vollversion" umsetzen lässt. (PC-WELT, 25.04.2001, pk)

Corel Draw 10: Testversion erneut im Handel (PC-WELT Online, 21.04.2001)

Corel: Zeitbombe darf nicht entschärft werden (PC-WELT Online, 20.04.2001)

'Corel Draw'-Panne war hausgemacht (PC-WELT Online, 20.04.2001)

Corel Draw 10 für 5,90 Mark (PC-WELT Online, 18.04.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
136758