211884

Samsung zeigt knallbunte Knubbel-Handys für Teens

Samsung erweitert seine Corby-Serie um zwei neue Handys, das CorbyPRO B5310 und das CorbyTXT B3210. Beide kommen mit flippigen Farben, einer austauschbaren Rückschale und einer Volltastatur. Das überrascht kaum, denn die quietschbunten Handys der Corby-Serie sollen vor allem jüngere Nutzer ansprechen, die mit MySpace und Chatten aufgewachsen sind.

Die technische Ausstattung ist aber sehr unterschiedlich. Das Barrenhandy CorbyTXT kommt im Blackberry-Format und hat keine Besonderheiten zu bieten, es ist vor allem als günstiges Messaging-Handy gedacht. Das Display ist 2,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von nur 176x144 Pixel. Eine Kamera mit 2 Megapixel, ein microSD-Steckplatz, Bluetooth und ein UKW-Radio vervollständigen die kurze Ausstattungsliste. Praktisch: über einen 3,5-Millimeter-Ausgang kann man beliebige Kopfhörer anschließen.

Das CorbyPRO ist da ganz anders. Es hat einen 2,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320x240 Pixel. Das Panel ist resistiv und stellt 16 Millionen Farben dar. Darunter versteckt sich die Volltastatur, die man seitlich herausziehen kann. Auch das Slider-Handy ist mit Radio und Kopfhörerbuchse ausgestattet, aber es kommt noch viel mehr Technik hinzu. Neben HSDPA gibt es auch WLAN, GPS, eine 3-Megapixel-Kamera und Bluetooth.

Das CorbyTXT soll bereits Ende September in den meisten europäischen Ländern erhältlich sein, das CorbyPRO soll im November folgen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
211884