160950

Hitzeschutz für das Notebook

31.10.2007 | 13:24 Uhr |

Als "Hitzeschutz für das Laptop" preist Hersteller Belkin sein Cooling Pad an. Es soll die warme Luft vom Notebook ableiten und damit ganz besonders auch den Akku vor Hitzeschäden bewahren.

Das Cooling Pad von Belkin wird für die Stromversorgung mit dem USB-Anschluss des Notebooks verbunden. Das Notebook wird auf das Cooling Pad gelegt. Durch die spezielle Wellenform des Cooling Pads entsteht zwischen Laptop und Cooling Pad ein Luftkanal, der den natürlichen Luftstrom verstärken soll, wie Belkin erläutert. Diese Wellenform leitet zusammen mit dem eingebauten Lüfter die heiße Abluft des auf dem Cooling Pad liegenden Notebooks zu den Längseiten hin ab.

Das Cooling Pad weist zudem eine leichte Neigung auf, die den Schreibkomfort erhöhen und die Handgelenke entlasten soll.

Für das Cooling Pad F5L001 verlangt Belkin 29,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
160950